IPETRONIK: Hochleistungs-Datenlogger für Automotive Ethernet-Netzwerke

Mit dem ETHOS präsentiert IPETRONIK seinen neuesten High-End-Datenlogger für Flottenerprobungen und Fahrversuche. Bei diesem Gerät liegt der Fokus insbesondere auf der Validierung von großen Bordnetz-Architekturen. Damit erfüllt der Logger die steigenden Anforderungen, die sich aus den immer komplexeren Bordnetz-Architekturen ergeben.

Der ETHOS zeichnet sich durch seine hohe Rechenleistung, Datenspeicherkapazität und Zuverlässigkeit aus. Zudem lassen sich Messaufgaben über eine Vielzahl an CAN-FD-, LIN- und Ethernet-Netzwerken durchführen.

Dank seiner zehn Ethernet-Messeingänge bietet sich der ETHOS vor allem zur Validierung von Automotive Ethernet-Netzwerken und zur Anbindung von IP Kamera-Systemen an. Der Datenlogger kann über das IPEmotion PlugIn CAETEC-dataLog oder über das Web-Interface konfiguriert werden.

• Entwickelt für die Validierung großer Fahrzeugversorgungsarchitekturen
• 28 CAN FD, 8 x 1 GbE, 8 LIN, 2 FlexRay, 8 DIO, 8 Analog-Eingänge
• 2 TB interner Speicher
• 2 Steckplätze für Wechselspeichermedien
• Datenentladung in das Firmennetzwerk
• Mehrfach-Videokanäle für USB- und IP-Kameras
• Wake on CAN, Wake on LIN, Wake on FlexRay (WoC, WoL, WoFR)
• Konfiguration über IPEmotion PlugIn CAETEC-dataLog & Web-Interface

Mehr Infos unter www.ipetronik.com.