DEWESOFT: ROAD2RIG vereint Fahrversuch und Prüfstand

Um Road2Rig-Messdaten für den Prüfstand zu generieren, erfolgt zuerst die Datenerfassung im echten Fahrversuch am Fahrzeug. Dazu wird spezielle Messtechnik benötigt, die den Umgebungsbedingungen wie Temperatur und Schock gewachsen ist.

Anschließend geht es auf den Rollen-Prüfstand, wo die zuvor aufgezeichneten Messdaten – hoffentlich ohne Kompatibilitätsprobleme – wieder abgespielt werden. Genauer gesagt, stellt eine aufwendige Regelung mit umfangreicher Sensorik den Betrieb auf der Straße nach. Typischerweise wurde dazu bisher jeder Analogkanal per Signalkonditionierung einzeln gewandelt und der Messtechnik für die Regelung wieder zugeführt. Mit dem Messsystem R8rt von Dewesoft werden nun beide Anwendungen auf einzigartige Weise in einem System vereint.

Das R8rt System basiert auf der bewährten SIRIUS Serie mit Dual-Core ADC und 160dB Dynamik für die höchste Auflösung, galvanische Isolation für Sicherheit und Signalqualität und vielfältige Front Ends, um wirklich alle Signale wie DMS, Kräfte, Drücke, Drehzahlen, Beschleunigungen, etc. erfassen zu können. Zusätzlich zu Betriebsfestigkeitsdaten können auch Daten aus anderen Quellen, z.B. Kistler‘s KiRoad-Messräder, synchron erfaßt werden. Die Robustheit für den Fahrbetrieb stellen hausinterne entwicklungsbegleitende Messungen im Shock&Drop- und Shaker-Labor sicher.

Durch die volle Interoperabilität mit EtherCAT Master anderer Hersteller entfällt nun die Notwendigkeit, am Prüfstand alle Signale noch einmal auf analoge Spannungen zu wandeln, die zusätzliche Controller-Stufe zur Signalkonditionierung entfällt komplett. Ein einzelnes EtherCAT Kabel erfüllt nun diese Aufgabe. Dieselben umfangreichen hochpräzisen Analog-Front Ends vom Fahrversuch, die eine um vielfach bessere Signalqualität als herkömmliche PLC Hardware bieten, werden also anschließend am Prüfstand als Teil des Regelkreises verwendet. Durch die digitale EtherCAT Datenübertragung wird das System außerdem ausfallsicher, Komplexität und Kosten reduzieren sich erheblich – bis zu 1 km verlegte Kabel konnten an Road Load Data Prüfständen bereits eingespart werden.

Weitere Infos finden Sie unter: www.dewesoft.com