DDM: Miniatur-Durchflussmesser mit Viskositätskompensation

Das Design der Durchfluss-Messturbine VCT (Viscosity-Compensated-Turbine) wurde konsequent auf die Anforderungen im Fahrversuch abgestimmt. Im Turbinengehäuse sind Signalaufbereitung, Medientemperatursensor und Turbinen-Parameter-Speicher untergebracht. Trotz des hohen Integrationsgrades beträgt die minimale Einbaulänge lediglich 56 mm.

Das High-Level Turbineninterface bietet ein hohes Maß an Übertragungssicherheit. Durch die offene Datenstruktur ist eine herstellerunabhängige Kalibrierung der Messturbine möglich. Alle Messturbinen können autark oder in Verbindung mit Flow-Computern der Baureihe VCA (Viscosity-Compensated-Amplifier) betrieben werden. Der VCA lädt alle relevanten Daten aus dem Turbinenspeicher und parametriert sich selbstständig.

Im Flow-Computer lassen sich bis zu 10 kundenspezifische Medienkennlinen (Viskosität vs. Temperatur) ablegen. Die Auswahl des zu messenden Mediums erfolgt werkzeuglos mittels RFID-Tag. Aus Turbinendrehzahl und Medientemperatur generiert der Flow-Computer einen viskositätskompensierten, linearisierten Analogausgang. Dynamische Mittelwertbildung und Schleichmengenunterdrückung sind einstellbar. Das Durchfluss-Messsystem bietet TEDS-Funktionalität zur automatischen Parametrierung übergeordneter Messdatenerfassungssysteme.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch an unserem Stand Nr. 4/D.

Weitere Informationen unter: www.druck-durchfluss.de
Weitere Produkte >>>