DDM: Hochauflösender Miniatur-Drucksensor für -40°C bis +150°C mit Analogausgang

Die Drucksensoren der Baureihe PV wurden exklusiv für die mobile Erprobung entwickelt. Sie haben eine hervorragende Reputation im Markt und werden zu 100% im eigenen Haus entwickelt, gefertigt und kalibriert. Es stehen beliebige Analogausgänge bis maximal 10 Volt zur Verfügung.

Der Anwendung entsprechend kompensieren wir jeden Drucksensor im geforderten Arbeitstemperaturbereich. Das maximale Temperaturband der Baureihe PV beträgt -40°C bis +150°C. Zur Definition der „Genauigkeit“ werden maximal zulässige Gesamtfehler definiert. Diese beinhalten Linearität, Hysterese, Wiederholbarkeit, Temperatureinflüsse und Abgleichtoleranzen von Nullpunkt und Messspanne. Drucksensoren der Baureihe PV sind mit Gesamtfehler bis zu < 0,25% lieferbar. Zur elektrischen Adaption stehen diverse Steckerverbinder oder Hochtemperaturleitungen zur Verfügung. Die Auswahl an Druckanschlüssen reicht von Gewinde M5x0,8 bis M14x1,5. Optional ist ein TEDS-Speicher zur automatischen Parametrierung übergeordneter Messdatenerfassungssysteme integriert. Weitere Informationen unter: www.druck-durchfluss.de

Wir freuen uns auf Ihren Besuch an unserem Stand Nr. 4/D.