BAY / DUETTO: Neue IEPE-Beschleunigungssensoren und Service aus einer Hand

Neben einer Vielzahl von unterschiedlichen Einsatzgebieten wie Crashtests, Fahrkomfort- und Festigkeitstests, Vibrations- und Schwingungsanalyse an Bauteilen muss der jeweilige Sensor auch mit der angeschlossenen DAQ-Hardware optimal funktionieren. Deshalb hat Bay SensorTec neben den bekannten Sensoren auf piezoresistiver und kapazitiver Basis (für Beschleunigung, Drehrate, 6-Achsen-IMU) nun auch seine ersten IEPE-Sensoren entwickelt.

Durch die kleine Bauform und den hohen Nutzfrequenzbereich können in einem Messbereich von 55g und 550g uni- oder triaxiale Modelle gewählt werden. Ein individueller Kabelanschluss am Alu-Gehäuse und wahlweise die Verwendung von TEDS ermöglichen kundenspezifische Ausführungen.

Anwendungen hierzu sehen wir hauptsächlich in:

  • Modal- und Strukturanalysen
  • Untersuchungen an sehr kleine Bauformen
  • Dauerlaufprüfstande und Hydropulsanlagen

Für Kalibrier- und Servicearbeiten steht unser hauseigenes Labor in diesem Jahr auch als DAkkS-akkreditierte Prüfeinrichtung nach DIN ISO 17025 zur Verfügung.

Weitere Informationen unter:
www.duetto-engineering.com/de/sensoren/iepe-sensoren/

Besuchen Sie uns am 26. und 27. März beim messtec + sensor masters 2019 an unserem Stand Nr. 9/D!