TBJ: Vielseitiger 20 Hz-GPS/CAN-Konverter mit OBD-Schnittstelle

Mit der Kombination 20Hz-GPS- und OBD2-Konverter im neuen GPS20/CANID, erschließt TBJ Anwendungen am stationären Fahrzeugprüfstand und auch den Einsatz bei mobilen Messaufgaben. Die für Messeinsätze im Stadtgebiet und im GPS-Freifeld entwickelten GPS-Algorithmen sorgen für eine spurtreue Nachbildung von Streckenprofilen.

Bereits 650 Einheiten dieser Signalkonverter bewähren sich in unterschiedlichsten Anwendungen der Fahrzeugindustrie und bei deren Zulieferanten.

Mit der optionalen Erweiterung OBD2/WWH-OBD bietet der Signalkonverter GPS20/CANID+OBD zusätzlich die Möglichkeit begleitende Messgrößen über die OBD-Buchse des Fahrzeuges abzugreifen. GPS-und OBD2-Signale können somit einem gemeinsamen CAN-Datenstrom aufgeprägt werden. Die für die Weiterverarbeitung notwendige dbc-Datei wird automatisch erzeugt. Ergänzend verfügt der Signalkonverter über zwei individuell konfigurierbare Analog/TTL-Ausgänge.

Beispiel 1: BNC1 = TTL-Ausgabe Motordrehzahl, BNC2 = TTL-Ausgabe Fzg. Geschwindigkeit (Quelle OBD).
Beispiel 2: BNC1 = TTL-Ausgabe Motordrehzahl, BNC2 = TTL-Ausgabe Fzg. Geschwindigkeit (Quelle GPS)
Beispiel 3: BNC1 = TTL-Ausgabe Motordrehzahl (Quelle OBD), BNC2 = Analog-Ausgabe Kühlwassertemperatur (Quelle OBD) usw.

Online lassen sich am integrierten Display bis zu 4 wählbare Messwerte anzeigen.

Mehr Informationen unter www.tbj-messtechnik.com