RTE: SonicTC – das akustische Prüfsystem zur Qualitätssicherung

Das Prüfsystem SonicTC von RTE wurde zur Geräusch- und Funktionsprüfung in der Serienfertigung entwickelt. Neben akustischen Signalen können auch alle weiteren physikalischen Größen gemessen und ausgewertet werden (z.B. Strom, Spannung, Temperatur etc.).

Dabei zeichnet sich die Software durch ihre zukunftssichere Architektur, eine offene Prüfablaufsteuerung und ihre intuitive Bedienung aus. RTE bietet die Software SonicTC zusammen mit unterschiedlichen Prozess-Schnittstellen zur Integration an.

Für Industrie-4.0-Zielsetzungen ist es notwendig, dass Fertigungsanlagen und Prüfsysteme untereinander Daten austauschen und diese auswerten können. Zudem sind eine zentrale Überwachung und Steuerung der Systeme gewünscht. Genau dafür wurde das Prüfsystem SonicTC entwickelt. Es bietet die Möglichkeit zur Kommunikation mit übergeordneten Systemen, wie z.B. Fertigungsmanagementsysteme (MES).

Typischer Anwendungsbereich in der Industrie sowie beim Maschinebau ist die automatisierte Funktions– und Qualitätsprüfung von Elektromotoren, Pumpen, Turbinen, bewegliche Baugruppen (Bremsen, Sitzen, Schiebedächer).

Wir freuen uns auf Ihren Besuch an unserem Stand-Nr. 9/A!

Weitere Informationen unter: www.rte.de