PCB SYNOTECH: Miniatur ICP®-/ IEPE-Triaxbeschleunigungssensoren mit hochflexiblem Kabel

Die beiden Modelle 356A04 und 356A05 in ICP®/IEPE-Technik gehören mit einer Kantenlänge von nur 6,3 mm zu den kleinsten triaxial messenden Beschleunigungssensoren von PCB Piezotronics. Das integrierte Kabel des hermetisch dicht verschweißten Titangehäuses ist hochflexibel und ermöglicht bei der Verlegung kleinste Biegeradien.

Die Sensoren messen in allen drei Raumrichtungen bis 5.000 g (356A04) und 10.000 g (356A05), die Schockfestigkeit beider Modelle liegt bei 30.000 g. Mit einem Gewicht von nur 0,8 Gramm lassen sich die Sensoren auf sehr kleinen und leichten Prüflingen einsetzen, ohne das Schwingungsverhalten durch den Mass-Loading-Effekt (verändertes Schwingungsverhalten durch zusätzlich aufgebracht Masse) deutlich zu beeinflussen.

Die Sensoren eignen sich für Vibrationsuntersuchungen und Schocktests, wie etwa Fall- und Stoßprüfungen, im Rahmen der Produktentwicklung und Qualitätsprüfung. Temperaturbelastungen bis 163 °C ermöglichen darüber hinaus Umweltuntersuchungen in Klimakammern.

Weitere Informationen unter: www.synotech.de/PCB-356A04 und www.synotech.de/PCB-356A05.

Besuchen Sie uns beim messtec + sensor masters 2020 an unserem Stand Nr. 4/A.