PCB SYNOTECH: Mikrofone für die Automobilentwicklung

Für akustische Untersuchungen im Rahmen der Fahrzeugentwicklung und -erprobung steht von PCB Piezotronics eine Vielzahl unterschiedlicher Mikrofone zur Verfügung. Der überwiegende Teil der Messmikrofone ist mit einem ICP®-/IEPE-Verstärker ausgerüstet, was die Nutzung mit vorhandenen Messsystemen erheblich vereinfacht.

Ein Kriterium für den Komfort ist der Geräuscheindruck, den die Fahrzeuginsassen wahrnehmen. Das Modell 378B02 mit Freifeldcharakteristik ist ein Standardmikrofon für Innenraum-Schallpegelmessungen. Für Untersuchungen im Motorraum steht Modell HT378B02 mit einem Einsatztemperaturbereich von bis zu 120 °C zur Verfügung.

Das Mikrofon Modell 378A04 kann dank seiner hohen Empfindlichkeit von 450 mV/Pa kleinste Schalldrücke im Frequenzbereich bis 16 kHz messen. Das Low-Noise-ICP®-Mikrofon eignet sich für Schalluntersuchungen im Bereich der Elektromobilität.

Das in IP55 ausgeführte Mikrofon Modell 130A24 eignet sich hervorragend für Messungen im Fahrversuch, bei denen es Feuchtigkeit und Schmutz ausgesetzt ist. Die Schutzabdeckung ist vom Anwender im Bedarfsfall austauschbar.

Besuchen Sie uns am 26. und 27. März beim messtec + sensor masters 2019 an unserem Stand Nr. 4/A.