MÜLLER-BBM VAS: Eine neue Allianz für Innovation

Müller-BBM VibroAkustik Systeme kooperiert mit VIBES.technology, um gemessene FRFs mit simulierten FRFs zu koppeln

Müller-BBM VibroAkustik Systeme und VIBES.technology geben ihre Partnerschaft zur Entwicklung neuer Engineering-Technologien rund um das Thema „Experimental Dynamic Substructuring“ bekannt. Die Partnerschaft vereint zwei führende Unternehmen auf dem Gebiet des experimentellen und numerischen Tests und bündelt deren Stärken.

Das langjährige Know-how von Müller-BBM VibroAkustik Systeme im Bereich der Erfassung, Analyse und Verwaltung von hochgenauen, hochfrequenten physikalischen Daten basierend auf einer offenen Plattformarchitektur verbindet sich mit der Expertise von VIBES in der Substructuring-Technology.

Experimental Dynamic Substructuring läutet eine neue Ära im Testing ein, da Messungen eher als Input für die Simulation als für einen Validierungsprozess dienen können. Darüber hinaus wird die Komponenten-TPA in Verbindung mit der Blocked-Force-Characterization zur nächsten Stufe des Engineerings. Die Komponenten-TPA ermöglicht die Charakterisierung von Komponenten auf Prüfständen, unabhängig von Prüfstand oder Fahrzeug. Hierbei wird der passende Input für die Modelle des Experimental Dynamic Substructuring erzeugt.

Um die Techniken anwenden zu können, hat VIBES.technology eine innovative Softwareanwendung, DIRAC, für die testbasierte Schall- und Schwingungsmessung entwickelt. DIRAC ist die erste Software dieser Art, mit der Ingenieure genaue Frequency Response Function (FRF)-Modelle aus Messungen erstellen können. DIRAC läuft auf der Plattformarchitektur der PAK device cloud und der PAK live-Technologie von Müller-BBM VibroAkustik Systeme.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch an unserem Stand-Nr. 3/C+D!