IFTA: Piezo-Messketten effizient testen und kalibrieren

Der handliche IfTA Charge Generator kann piezoelektrische Druck- und Beschleunigungssensoren simulieren oder ein Spannungssignal bereitstellen und dank seiner hohen Genauigkeit auch für Kalibrierzwecke verwendet werden (± 0,003 % ± 1,5 mHz für Frequenz, +/- 0,5 % für Ladung und +/- 0,1 % für Spannung). Kompakte und leichte Bauform, netzunabhängiger Betrieb durch Speisung von 4 x AA-Batterien und intuitive Bedienung über ein 2,7 Zoll Display sparen wichtige Zeit bei der Inbetriebnahme von Messketten.

Für das Ausgangssignal kann eine Frequenz von 1 Hz bis 20 kHz sowie eine Amplitude von 0 bis 1.000 pC (Ladung) bzw. 0 bis 1.000 mV (Spannung) gewählt werden, jeweils in Schritten von 0,1 pC oder 0,1 mV. Neben sinusförmigen bietet der Simulator auch asymmetrische Wellenformen für Polaritätschecks an. Mit Hilfe des synchronen Spannungsausgangs lassen sich darüber hinaus Transfer-Charakteristiken bestimmen. Für den Ladungsausgang stehen Lemo- und BNC-Stecker, für die Spannung ein BNC-Ausgang zur Verfügung.

Mehr Informationen…