EMBU-SYS: COLORADO-10 und ACUITY-10 – Displays der Extraklasse

Meist benötigen Messtechnik-PCs in der Forschung und Entwicklung ein User-Front-End zur Anzeige und Bedienung des Messprogramms. Über die hohe Auflösung wird ein exaktes und präzises Ablesen auch filigraner Diagramme ermöglicht.

embu-sys-colorado-10-und-acuity-10Die 10,1″ Displays COLORADO-10 und ACUITY-10 bieten eine hohe Auflösung von 1280 x 800 beziehungsweise 1920 x 1200 Pixel. Optional ist ein kapazitiver 10-Finger-Touch erhältlich, welcher aus Gründen der Bildqualität und Robustheit optisch mit dem Display verklebt ist. Die Front ist dabei mit einem Kunststoff laminiert, um Gefahrenquellen durch eventuelle Glassplitter auszuschließen. Ein Lichtsensor sorgt für die Anpassung der Helligkeit z.B. beim Einfahren in Tunnels.

Neben der Anzeige/Touch-Funktionalität ist ein komplettes User-Front-End integriert: Für die Akustik gibt es USB-Lautsprecher und ein Mikrofon. Die frontseitigen Tasten lassen sich als kleine USB-Tastatur frei konfigurieren. Damit lassen sich grundlegende Funktionen einer Messtechnik-Software vom Fahrer leicht steuern. Ferner stehen zwei USB-Ports zur Verfügung, die z.B. das Herunterladen von Messdaten und den Anschluss einer Tastatur erlauben.

Die Displays schalten sich automatisch mit dem verbundenen PC ein und aus. Eine Dunkel-Schaltung erlaubt das Abschalten des Bildes, während die restlichen Funktionen aktiv bleiben. Für die Integration sind am wertigen Aluminium-Gehäuse etliche Befestigungsmöglichkeiten gegeben.

Mehr Infos finden Sie hier.