LTT24: Der Bau eines Offshore-Windparks

Ein Einsatzbeispiel für die Anwendung mit dem LTT24 ist der Bau eines Offshore Windparks in der Nordsee mit Rücksicht auf die angesiedelte Walpopulation. Die Pfeilerbefestigung am Meeresboden löst enorme Druckwellen aus, die für das empfindliche Gehör der Wale schädlich sind. Mithilfe von Unterwassermikrofonen werden über die LTT24 Messsysteme die hochfrequenten…

PCB SYNOTECH: Triaxiale Hochtemperatur-Vibrationssensoren mit TEDS

Die triaxial messenden ICP®-Beschleunigungssensoren der Modellreihe TLD339A3x von PCB® verfügen über TEDS – Transducer Electronic Data Sheet – und arbeiten bei Umgebungstemperaturen bis 163° C. Es sind zwei Modelle mit den Messbereichen 100 g und 500 g erhältlich. Geeignet sind die Sensoren für Untersuchungen in der Klimakammer im Rahmen von…

LTT24: Der präzise Alleskönner verbindet Sensorik und PC

Ihre Physik verlangt nach Präzision bei langsamen und/oder schnellen Vorgängen, eventuell mit verschiedenen Sensoren? Dann bietet der LTT24 die perfekte Verbindung zwischen ihrer Messaufgabe, den Sensoren und dem PC. Sehr hohe Signalqualität, hohe Bandbreite, sehr geringe Verzerrung und eine sehr flexibel einstellbare Sensoranbindung machen diesen präzisen Alleskönner perfekt für Ihre…

VECTOR: PREEvision Ethernet-Unterstützung für Bordnetzentwickler

Vector Informatik unterstützt Entwickler umfassend beim Konzipieren von Ethernet-Netzwerken in Fahrzeugen sowie beim Aufbau service-orientierter Software-Architekturen. Egal ob es um die Erweiterung oder die teilweise Ablösung von CAN oder FlexRay geht, oder um ganz neue Anwendungsfälle: Mit dem Design-Werkzeug PREEvision lassen sich Ethernet-Netzwerke oder -Cluster einfach, übersichtlich und von Grund…

PCB SYNOTECH: Vorpolarisiertes Low-Noise-Mikrofon

Messungen ab 6,5 dB mit ICP®-Speisung: Das ½-Zoll Low Noise Mikrofon Modell 378A04 von PCB® ist mit einer Empfindlichkeit von 450 mV/Pa in der Lage kleinste Schalldrücke ab 6,5 dB(A) zu messen. Der für jedes Mikrofon abgestimmte Filter gewährleistet eine lineare Empfindlichkeit im Frequenzbereich von 10…16.000 Hz. Somit ist das…

GENESYS: Hochgenauer GNSS-Empfänger zur Lokalisierung von VRUs und festen Objekten

Für die Entwicklung von Fahrerassistenzsystemen, bei denen die Lokalisierung von im Fahrversuch beteiligten ungeschützten Verkehrsteilnehmern (engl. Vulnerable Road User, kurz VRU) und festen Objekten im Vordergrund steht, bietet GeneSys eine neue Paketlösung. Die erzielbare Positionsgenauigkeit liegt bei ± 2 cm. Kernstück ist das bekannte SP80 von Spectra Precision, welches in…

CAEMAX: Workshop Drehmoment- und Leistungsmessung im Antriebsstrang

Die im realen Fahrbetrieb übertragene Leistung ist eine wichtige Kenngröße, um die Effizienz von Antrieben zu quantifizieren: Bei welchen Fahrmanövern treten hohe Leistungsverluste auf? Welche Bauteile mindern die Effizienz? Beim Praxis-Workshop von CAEMAX erfahren Sie, wie Sie moderne Telemetrie-Lösungen gewinnbringend bei Messungen am Antriebsstrang einsetzen. Im Fahrversuch stellt insbesondere die…

DEWETRON: Poly-phase Leistungsanalyse mit Multi-touch Bedienung

DEWETRONs Power Analyzer bietet die Lösung für komplexe messtechnische Aufgaben im Bereich der Leistungsmessung bei der Fahrzeugentwicklung, dem Test im Labor und bei realen Fahrversuchen. Er erfasst lückenlos Rohdaten und analysiert die Leistung für bis zu 7-phasige Systeme. Unsere einzigartigen Algorithmen der Frequenzberechnung liefern extrem präzise Ergebnisse auch bei hohen…

SOFTING: Realisierung individueller Prüfstände mit Softing Messen & Testen

Softings langjährige Erfahrung bietet die Grundlage für die Realisierung eines breiten Spektrums an Systemen und Prüfmöglichkeiten, die von flexiblen Laborsystemen bis hin zu vollautomatischen Prüfungssystemen reichen. Durch einen individuellen elektromechanischen Aufbau und den Einsatz von Standard-Hardware- und -Software-Komponenten realisieren wir mit überschaubarem Aufwand die passende Lösung für Sie. Die Verwendung…

ALTHEN: Druckmessung? – Yes, we CAN!

Althen zeigt beim messtec + sensors masters 2017 im SI-Centrum Stuttgart zwei neue digitale Drucksensorfamilien mit CANopen-Ausgang. Die erste Linie zielt u. a. auf den Markt für Mobilhydraulik sowie Fahrzeug-Dauerlauferprobung. Hier liegt das Gesamtfehlertoleranzband bei max. 1,5 %/100°C. Die erhältlichen Messbereiche reichen von 7 bar bis 1.600 bar. Die 2….